Was sind Bildungsstandards?

     
Standards sind Festlegungen darüber, was Schülerinnen und Schüler bis zu einer bestimmten Jahrgangsstufe können sollen.  
Es handelt sich dabei um allgemeine und fachspezifische Kompetenzen, die gebraucht werden, um die Bildungslaufbahn erfolgreich fortzusetzen und um allgemein in der Lage zu sein, Probleme zu lösen.  
Durch das Abtesten dieser Kompetenzen in Vergleichsarbeiten kann man zu einem frühen Zeitpunkt erkennen, welche Kompetenzen noch gestärkt werden müssen, um die Bildungsstandards zu erreichen.  
Diese Bildungsstandards bilden eine gemeinsame verbindliche Vorgabe für alle Bundesländer. Die KMK legt diese Standards fest.  
Die einzelnen Länder erstellen auf diesen Grundlagen die Lehrpläne für die Fächer, die Jahrgangsstufen, die Inhalte und die Methoden.  
     
     
     

KMK? Was bedeutet das?

       
Die KMK, die Kultusministerkonferenz , ist ein Zusammenschluss der Bildungsminister eines jeden Bundeslandes oder deren Vertreter.    
Jedes Bundesland ist für seine Bildungspolitik selbst verantwortlich.    
In der KMK werden Vereinbarungen getroffen, die für alle Bundesländer gelten.