Was kann ich mir genau unter Kompetenzen vorstellen?

       
Kompetenzen sind Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die man im täglichen Leben braucht, um bestimmte Probleme zu lösen. Hinzu kommen Interesse und Ehrgeiz, mit Anforderungen erfolgreich umgehen zu können und Probleme lösen zu wollen.    
Kompetenzorientierter Unterricht vermittelt Wissen und Techniken, die man im Alltag braucht. Mit den VERA-Testaufgaben werden genau solche Kompetenzen überprüft (siehe Aufgabenbeispiele in den Fächern).    
Ein Beispiel für eine Kompetenz in Deutsch und den Fremdsprachen lautet: Die Schüler/-innen können Aussagen, die in einem Text bedeutend sind, erkennen und den Inhalt mit eigenen Worten wiedergeben. So erwirbt die Schülerin/der Schüler im Umgang mit Texten eine Fähigkeit, die sie/er auf jeden anderen Text anwenden kann.    
Es gibt, je nach Fach, unterschiedliche Kompetenzen: allgemeine Kompetenzen, z.B. Informationen entnehmen, Zusammenhänge herstellen, Probleme lösen, Argumentieren. Zusätzlich gibt es inhalts- und fachbezogene Kompetenzen. In Deutsch und in den Fremdsprachen geht es dabei z.B. um Lesen und Sprachgebrauch, in Mathematik um den Umgang mit Zahlen und Daten.    
Wenn Sie Beispiele für Kompetenzen und Kompetenzstufen sehen möchten, dann klicken Sie bitte links in der Navigation unter VERA 3 und VERA 8 auf die Fächer und dort auf Kompetenzstufen.    
Am Beispiel LESEVERSTEHEN im Fach Deutsch können Sie erkennen, wie man von Bildungsstandards zu kompetenzorientierten Aufgaben kommt.